Plasmaschweisstechnik

 

Das Plasmaschweißen – offiziell Plasma-Metall-Inertgasschweißen genannt – hat große Ähnlichkeit mit dem  WIG-Schweißen. Es ist eine Weiterentwicklung des WIG-Schweißverfahrens zur Steigerung der Produktivität. Beim Plasmaschweißen gibt es zwei getrennte Gasströme, das Plasmagas, das um die Wolframelektrode strömt und anschließend den Kern des Plasmabogens bildet, und das Inertgas, das das Schmelzbad schützt. Diese Technik beherrscht VSMI so gut, dass dabei fast die Qualität des Laserschweißens erreicht wird.

 

Bei VSMI wird diese Schweisstechnik an 2 Maschinen eingesetzt

 

  • Roboter

  • Kehlnahtschweißmaschine

VORTEILE DES PLASMASCHWEISSENS

  1. Hochwertige Verbindung zwischen dünnen Blechen

  2. In automatisierten Verfahren anwendbar

  3. Hohe Schweißgeschwindigkeit

 


Plasmalassen-lassen-RVS-Hoogwaardig-plaatbewerking